Feed on
Posts
Comments

Mittwoch, 23. Januar 2019
Ahmadiyya Gemeinde Heinersdorf
Tiniusstraße 7, 13089 Berlin.
Theologischer Impuls: Imam Said Ahmad Arif

Mittwoch, 20. Februar 2019
Evangelische Kirchengemeinde Niederschönhausen
Dietzgenstraße 19-23, 13156 Berlin.
Theologischer Impuls: Pfarrer Eike Thies


Beginn ist jeweils um 19 Uhr, Einlass um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Die Veranstaltungen finden im Rahmen einer vielfältigen interreligiösen
Zusammenarbeit im Jahr 2019 statt. Weitere Termine in anderen Gemeinden folgen.


Weitere Informationen:
030/91422121 | hausderfamilie@friedenskirche-niederschoenhausen.de

Lesen Sie hier den Artikel aus dem Gemeindebrief:

Was glaube ich denn? Und was glaubst du? Spannende Fragen, wenn man sich in der eigenen Gemeinde bewegt. Und noch spannender, wenn man diese verlässt. Religion, persönlicher Glaube, Überzeugung – das ist für mich ganz eng verbunden mit der Frage, wie ich Menschen begegne, die meine Religion, meinen Glauben, meine Überzeugungen nicht teilen. Die ihre Religion, ihren Glauben, ihre Überzeugungen leben und lieben, ebenso wie ich. Die Begegnung mit diesen Mitmenschen finde ich unglaublich wichtig, da nur so Offenheit und Toleranz entstehen und Bestand haben können. Der Dialog der Religionen wird umso wichtiger, je lauter der Ruf nach Ab- und Ausgrenzung in der Gesellschaft wird. Mehrere Gemeinden in Pankow haben deshalb ein Dialogprojekt ins Leben gerufen. Beteiligt sind die Ahmadiyya-Gemeinde in Heinersdorf und das Interkulturelle Zentrum für Dialog und Bildung im Wedding als islamische Partner*innen, die Gemeinden Niederschönhausen, , Martin LutherNordend, St. Georg und die Adventgemeinde Pankow als ökumenische Vertreter*innen des Christentums und die Jüdische Gemeinde zu Berlin. Diese Liste kann und soll im Projektzeitraum 2019 weiter wachsen. Gemeinsam werden wir verschiedene Möglichkeiten zur Begegnung und zum Kennenlernen schaffen: Gemeinsames Feiern der religiösen Feste, Diskussionsabende für Erwachsene, Workshops für Jugendliche, Angebote für Kinder… So möchten wir ein Netzwerk schaffen, das religiöse Menschen der verschiedenen Gemeinden einander näher bringt und das uns allen sicher viele neue Türen in der religiösen und kulturellen Zusammenarbeit mit den Glaubensgemeinden der Region öffnet. Ich freue mich sehr auf die vielen Begegnungen und lade Sie herzlich ein, immer mal wieder als Gast oder Gastgeberin dabei zu sein.

Nina Dohle (Projektkoordinatorin Haus der Familie)

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen