Feed on
Posts
Comments

… in der Evangelischen Kirchengemeinde Berlin-Niederschönhausen!

Unser Leitmotiv ist:
Orientierung an Christus – Vielfalt als Reichtum – Gemeinde mitgestalten.

Unsere Leitziele sind:
Glauben leben. Gott loben. Horizonte erweitern. Bildung fördern.
Generationen verbinden.

Vier Posaunisten und ein Tubist aus Berliner Orchestern haben sich zu der Formation “Bläserquintett Berlin” zusammen geschlossen und spielen in dieser eigenwilligen Besetzung alles von klassischer Bläsermusik des Barock
oder der klanggewaltigen Romantik bis hin zu modernen Bläser-Arrangements von Filmmusiken, Pop und Jazz.
Nun sind sie bei uns zu hören und zu erleben mit Musik (nicht nur) der letzten 150 Jahre!
Im Anschluss an die Veranstaltung sind Sie herzlich eingeladen, den Abend in unserem schönen Kirchgarten ausklingen
zu lassen. Wir freuen uns auf Sie!
Bitte beachten Sie die geltenden Hygienevorschriften: Für die Teilnahme am Konzert müssen Sie gegen Corona geimpft oder genesen sein oder einen aktuellen Schnelltest vorweisen können. Es besteht Maskenpflicht.

Am Sonntag, dem 13. Juni wollen wir in einem Festgottesdienst (14.00 Uhr vor der Kirche auf dem Ossietzkyplatz) das Jubiläum unserer Kirche feiern. Unsere Friedenskirche wird 150 Jahre alt!

Bischof Christian Stäblein wird dieses Jubiläum mit uns feiern.

Seit über 700 Jahren steht eine Kirche in Niederschönhausen. Wie die erste Dorfkirche aussah
wissen wir nicht. Die Kirche aber, der schützende Raum bleibt viel, viel länger. Aber auch er
vergeht – ist flüchtig, wenn auch langsam.
In Bildern wird das schnell Vergängliche aber auch das langsam Vergehende „festgehalten“.
Als ein neuer, erneuerter Bau den alten ablösen sollte, brauchte es dazu Vorausschau.
Diese geschah in Lageplänen und Bauzeichnungen – auch die sind vergänglich. Anlässlich der 150 Jahre Friedenskirche sind „Vorausschauen“ und „Erinnerungen“ von 1795 bis 2008 in einer Ausstellung verwoben.
Ausstellung im Gemeindesaal: 15. Mai 2021 bis 9. September 2021

Öffnungszeiten vorerst:
Sonntags von 10 Uhr bis 10 Uhr 50 und nach dem Gottesdienst
Mittwoch 19. und 26. Mai, 2. und 8. Juni 2021 von 16 Uhr bis 19 Uhr
Weitere Öffnungszeiten, insbesondere zur Festwoche, werden bekanntgegeben

Corona-bedingt: können unter Beachtung der AHA-Regeln nur ein oder zwei
Personen gleichzeitig im Raum sein.

Der Ostergruß ist zu sehen ab Samstag, dem 3.4.2021 10.00 Uhr.

Wir suchen wir ab 1. Juli 2021 eine Erzieherin / einen Erzieher. Die Stelle hat einen Umfang von 35-40 Stunden  / Woche.
Hier die ausführliche Stellenanzeige

Bewerbungen bitte  per Mail an: k.minkner(at)friedenskirche-niederschoenhausen.de

Die beliebteste Krimireihe im Fernsehen ist der „Tatort“. Seit 50 Jahren kommt am Sonntagabend eine neue Folge. Zu diesem Jubiläum gab es sogar eine Briefmarke. Mit der neuen Predigtreihe wollen wir nun bekannte und unbekannte Fälle der Bibel schon am Sonntagvormittag aufrollen oder erzählerisch lebendig werden lassen.

Datum              Tatort Bibel                                                 Prediger/in
24.01.               Der Mordauftrag                                         Minkner
.                       – hier als Podcast hörbar –
31.01.               Eigentum ist Diebstahl                               Menn
.                       – hier als Podcast hörbar –
07.02.               – die Predigtreihe pausiert –
14.02.               Mord aus Leidenschaft                                Hochheimer
.                       – hier als Podcast hörbar –
21.02.               Betrug mit Folgen                                        Grengel
.                       – hier als Podcast hörbar –
28.02.               Auf der Flucht vor Strafe                             Minkner
.                       – hier als Podcast hörbar –
07.03.               Gelyncht                                                       Hoffmann
.                       – hier als Podcast hörbar –
14.03.               Die Rache der Verschmähten                      Zemmrich
.                       – hier als Podcast hörbar –

Hier können Sie sich schon den neuen Gemeindebrief mit aktuellen Berichten und Informationen aus der Gemeinde anschauen.

Angaben zu den Gottesdiensten von Gründonnerstag bis Ostermontag finden Sie auf der Seite “Gottesdienst“.
Wir haben jetzt die Möglichkeit eingerichtet, Gottesdienste über Telefon mitzuhören. Dies ist kostenfrei über die Festnetznummer 0 821 – 32 91 08 17 möglich. Erstmalig werden wir das Live-Mithören für die Gottesdienste am Ostersonntag anbieten.  

Die Corona Pandemie macht es notwendig. Auch im April reduzieren wir weiterhin die Begegnungen in unserer Gemeinde. Es finden in dieser Zeit keine Treffen und Gruppen statt. Veranstaltungen im Gemeindehaus und im Haus der Familie fallen aus.
Beim Konfirmandenunterricht, beim Café 12, der Junge Gemeinde und der Christenlehre versuchen wir, auf andere Weise in Kontakt zu bleiben.

Unsere Gottesdienste haben wir leicht gekürzt. Sie dauern ca. 40 Minuten. Die Kirche ist offen ab 10.30 Uhr. Um 11.00 Uhr beginnt der Gottesdienst. Wir halten Abstand und achten auf die Hygienevorschriften.
Bitte tragen Sie zu den Gottesdiensten eine medizinische Gesichtsmaske (also sogenannte OP-Maske oder sogar virenfilternde Maske der Standards KN95 oder FFP2).

Zu allen Gottesdiensten sind wir angehalten, von allen Besuchern Personenangaben für die Nachverfolgung aufzunehmen.
Hier können sie sich ein Muster herunterladen, ausdrucken und ausfüllen. 

Continue Reading »

Vom 3.-11. Juli 2021 bieten wir eine Jugendreise (14 bis 22 Jahre) in die Niederlande an. Wir werden mit einem Kleinbus und der Bahn zur holländischen Hafenstadt Stavoren am Ijsselmeer fahren. Dort wartet unser Skipper (Kapitän) Sven mit seinem 3-Master “Ambiance” mit über 30 Kojen auf uns. Aber nicht im Kreuzfahrtstil wird es losgehen. Denn wir werden selber Hand anlegen müssen – vom Segel setzen über den Anker lichten, bis zum Deck schrubben. Außerdem werden wir uns selber verpflegen. Jede Hand wird gebraucht. Das notwendige Wissen zum Segeln und zur Arbeit am Deck wird uns unser Skipper und Maat (Matrose) vermitteln. Continue Reading »

Für die ausgeschriebene Pfarrstelle für Niederschönhausen-Nordend präsentiert das Konsistorium Pfarrerin Kathrin Herrmann.
Sie hat sich sich am 17. Januar 2021 um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst in Kirchsaal Nordend den Gemeinden vor gestellt.
Die Gemeindekrichenräte Nordend und Niederschönhausen freuen sich, dass ab 1.4.2021 Pfarrerin Kathrin Herrmann ihren Dienst antritt.

Older Posts »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen